Startseite

Neu !  Kieferentspannung ! Neu !

Im Leben die Balance finden!

Lernschwierigkeiten?
Leichter lernen können!

Kinesiologie

Veränderung ist möglich!

Touch for Health

für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Dr. George Goodheart entwickelte die „Applied Kinesiology“ in den USA.  In seiner Forschung fand er heraus, dass ein schwach getesteter Muskel durch Stärkung seinen verspannten und schmerzhaften Gegenspieler entspannt.  Jeder Muskel konnte einzeln getestet und „eingeschaltet“ werden, jedoch im Ablauf der verschiedenen Bewegungen der Muskeln miteinander, konnte es zu Verspannungen, Schmerzen oder Einschränkungen des Bewegungsmusters kommen und behob diese mittels neuromuskulärer Spindelzellenschwächung. Er entdeckte ebenfalls den Zusammenhang des Meridiansystems der TCM zu Organen, Sehnen und zu eben den Muskeln, die jetzt dem Meridiansystem zugeordnet werden konnten.

Durch Balancen (stärken) der Meridiane und Massage der neurolymphatischen Reflexpunkte von Frank Chapman – Aktivierung des Lymphsystems – sowie Halten der  neurovaskulären Kontaktpunkte von Dr. Terrence Bennett – Durchblutung der Organe und Muskeln – wurden Selbstheilungsprozesse in Gang gebracht.  Beschwerden verbesserten sich oder verschwanden oft ganz.

Dr. John F. Thie erkannte, dass die Gesundheit von Körper, Geist und Seele  mit Hilfe dieser Techniken schneller erreicht werden konnten und entwickelte daraus Touch for Health. Die Eckpfeiler sind strukturell/körperlich, chemisch/Ernährung und mental/emotional. Er machte diese Methoden Touch for Health durch schreiben des Buches „Gesund durch Berühren“ publik.

Ursachen:

Blockaden und Mangel an Energie können, durch

  • Stress, Erschöpfung, Alltagsbelastungen,
  • Sorgen, Befürchtungen, Ängste, Trauer
  • Denkmuster, negative Glaubenssätze 
  • Beschwerden im Bewegungsapparat

beruflicher und privater Natur,  entstehen und bewirken gesundheitliche Probleme, depressive Verstimmungen und verminderten Lebensmut.

Ziel:

  • Selbstheilungskräfte aktivieren für körperliche, seelische und gefühlsmäßige Vitalität.
  • Lebenskraft und Lebensfreude, um im Einklang mit uns selbst zu sein.
  • Ihre Stärken und Einzigartigkeit erkennen, Mut und Leichtigkeit finden.
  • Ihr gesetztes Ziel erreichen oder ein neues Ziel finden.

Brain Gym ist Lerngymnastik

Lernen ist aufnehmen, verarbeiten und umsetzen von neuen Informationen und ein natürlicher Vorgang, es ist uns angeboren und es geschieht automatisch.

Damit Lernen stressfrei und natürlich ablaufen kann, müssen im Körper und im Gehirn bestimmte Muskel- und Bewegungsreflexe funktionieren. Sind diese Reflexe blockiert, ist die Freude am Lernen geschwunden. Es kommt zu Müdigkeit, Aggression, Angst, Süßgier, Zappelei, Ausreden werden erfunden, negative Stimmung, Unstimmigkeiten in der Familie wegen der Schule, Konzentration ist schwierig, Probleme beim Ein- und Durchschlafen, uvm.

Die Übungen helfen uns, Ursachen aufzufinden und auszugleichen. Als Biofeedback dient der Muskeltest. Lernblockaden werden gelöst, sodass zur gleichen Zeit unsere rechte und linke Gehirnhälfte aktiv ist und unsere Augen- und Ohrenenergien zur Verfügung stehen. Es ist auch wichtig unseren Körper gut zu spüren, wo bin ich, wo ist oben und unten, hinten und vorne. Die Körperwahrnehmung und Raumorientierung spielen beim Lernen eine große Rolle. Brain Gym-Übungen sprechen die jeweiligen Areale im Gehirn an. = Wir sind zum Lernen EINGESCHALTET!

Nach einer Balance, werden eigens ausgetestete Übungen für zu Hause mitgegeben.

Zusätzliche Möglichkeiten:

  • Brain Gym  fließt auch in das Lerntraining ein.
  • Heilströmen hilft uns ebenfalls den körpereigenen Energiefluss wieder in Harmonie zu bringen, Blockaden zu lösen. Es ist eine angenehme Methode, um sich tief zu entspannen und „es geschehen zu lassen“, Wellness für die Seele und Körper.
  • Bei der Anwendung der Matrix Welle findet ein Energieaustausch statt. Im Quantenfeld ist alles vorhanden, was wir brauchen und wünschen, eine Form der Transformation der Energien.
  • Unsere inneren Bilder helfen uns, unsere Themen besser zu verstehen und zu bewältigen.

Sie möchten Altes loslassen, für Neues offen sein?

Lerntraining / Lernhilfe

Ich begleite Kinder,  Jugendliche und StudentInnen,  bei der Bewältigung des stressigen Lern-, Schul- und Uni-Alltags, aber auch Menschen, die ihre Lernfähigkeiten verbessern und erhalten möchten oder in der Erwachsenenbildung sind.

Als Dipl. Lerncoach für Teilleistungen, Lese- und Rechtschreibschwäche, Legasthenie und Dyskalkulie, arbeite ich methodisch durchdacht, gezielt mit individuell geplanten Stundenbildern für die einzelnen Schwierigkeiten und Bedürfnisse. Mein Anliegen ist es, dass meine kleinen und großen Klienten Spaß, Freude am Lernen und Erfolgserlebnisse aus den Einzelstunden mitnehmen können. Kinesiologie fließt hier ein: z.B. Brain Gym-Übungen unterstützen unsere Lernfähigkeiten und balancieren unsere Gehirnintegration, Augen- und Ohrenenergien, zur Stärkung unserer Wahrnehmung.

Lerncoaching ist unabhängig vom Unterrichtsstoff und greift dann, wenn die klassische Nachhilfe nicht den gewünschten Erfolg erzielt.

Ziel:

  • Eigenständigkeit und Motivation
  • Lernkompetenzen entwickeln
  • Das eigene Potential entdecken
  • Selbstvertrauen und selbstverantwortliches Arbeiten
  • Gelassenheit

Ablauf:

  • Ausführliches Erstgespräch und Kennenlernen für Eltern ca. 90 Min.
  • Analyse und Statuserhebung der Schwierigkeiten, Auswertungen
  • Individuelle Trainings- und Förderpläne in Einzelstunden durch vielfältige Methoden bei

Teilleistungen – dies sind unsere Grundfähigkeiten des Lernens*) -, Lese- und Rechtschreibschwäche, Textverständnis, Dyskalkulie sowie Konzentrationsschwäche oder Aufmerksamkeitsdefiziten. Umsetzbare, individuelle Lerntechniken werden erarbeitet.

Je nach Bedürfnis:

  • Einfache Entspannungstechniken für Schule und zu Hause
  • Lernorganisation (Einteilen des Lernstoffes)
  • Zeitmanagement (Einteilen der Lernzeit im Alltag)
  • Häusliches Lernumfeld, Arbeitsplatzgestaltung
  • Elternberatung

In der Frühförderung (Grundschulalter) werden die Grundfertigkeiten gefestigt und spielerisch erarbeitet.

Für Jugendliche und Studenten ist Motivation, Fokus, Ordnung, Lernorganisation und Zeitmanagement oft Thema.

Hausbesuche sind möglich.

Weitere Möglichkeiten unabhängig vom Lerncoaching:

Kinesiologische Balancen, um in einen neutralen und positiven Zustand zu kommen – siehe unter Kinesiologie, Brain Gym.

  • Prüfungsängste, Leistungsdruck?
  • Probleme im sozialen Umfeld?
  • Selbstfindungsschwierigkeiten?
  • Null-Bock-Mentalität und falsche Glaubensätze? (… ich kann das nicht, ich bin zu dumm … )
  • Zappelei, Unruhe, Schlafschwierigkeiten?

* Teilleistungen sind unsere Grundfähigkeiten des Lernens, nur zwei Beispiele: Die „Visuelle Figurgrunddifferenzierung“:  Sie kennen die Wimmelbilder aus den Kinderbüchern?  Einzelnen Teile, Symbole und Bilder müssen aus dem Hintergrund hervorgehoben werden, diese Fähigkeit benötigen wir, um aus einem Wort Buchstaben herauslösen zu können. Beim Hören in der Klasse: Unterschiedliche Geräusche müssen differenziert werden:  Die Sitznachbarn tratschen, Stifte fallen vom Tisch, Tafelkreide quietscht,  die LehrerIn spricht, kann ich die Stimme heraushören und dem Unterricht folgen?

Kinder genießen den Lernerfolg!

Cranio Sacrale Imp. Reg.

Die CSIR  (Cranio Sacrale Impuls Regulation) ist eine sanfte Abwandlung der Cranio Sacralen Osteopathie.

W.G. Sutherland entwarf das Konzept der Cranio Sacralen Osteopathie. Er erkannte einen wiederkehrenden Impuls der inneren Strukturen,  des  Schädels (Cranio), der Gehirnflüssigkeit und der Gehirnhäute, welcher mit den Händen erspürt werden kann. Dieser Impuls setzt sich über die Wirbelsäule bis zum Kreuzbein (Sacrum) fort.

Traumen, Unfälle, Verletzungen auch emotionaler Stress werden oftmals vom Knochen, Gewebe, Muskeln oder Sehnen gespeichert, in den meisten Fällen kann der Körper es selbst regulieren, manchmal bleibt aber diese „Erinnerung“ und führt zu Problemen, dieses Ungleichgewicht im System kann gut balanciert werden und aktiviert die eigene Selbstregulation.

Diese sanfte Methode ist auch besonders gut für Babys und Menschen hohen Alters geeignet.

Sich befreit fühlen!

Zur Person

Christine Stehling-Ban
Kinesiologin und Dipl. Lerncoach

Weil ich schon Fragen zu meinem Foto „die Rose“ auf der Startseite erhalten habe: Sie  symbolisiert für mich  … einfach sein …, das Ganze, die Einheit,  Schönheit im Leben … und so wurde sie zu meinem Markenzeichen.

Selbst habe ich viele Jahre in kaufmännischen Berufen gearbeitet.  Ein einem Burnout entschied ich mich, meiner Berufung, Leidenschaft und Freude zu folgen:  Menschen zu unterstützen und meine vielfältigen Fähigkeiten und Erfahrungen weiter zu geben. Ich arbeite immer ganzheitlich und individuell mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen jeden Alters.

Meine Kinder sind jetzt geniale 15 und 18 Jahre alt. Kinesiologie  und andere Methoden begleiten meine Familie und mich schon seit 20 Jahren in unserem Alltag.

Meine Ausbildungen:

Kinesiologie Touch for Health,  Brain Gym und Three in One Concepts
Dipl. Lerncoach für Lese-/Rechtschreibschwäche, Legasthenie, Dyskalkulie und Teilleistungen
Entspannungstechniken
Kieferentspannung R.E.S.E.T.
Cranio Sacrale Impuls Regulation
Heilströmen
Matrix Welle
Bachblüten
Bowen (Ausübung nur dem Massagegewerbe vorbeh.)

Feedback:

Ewiges Zweifeln und Hadern mit mir und meinen Fähigkeiten: Christine hat immer die richtigen Fragen und Inputs und leitet mich in die richtige gedankliche Richtung.  Falsche Glaubenssätze wurden verabschiedet. Fühle mich immer wohl bei Ihr und gehe gestärkt meinen eigenen Weg weiter.

Lisa, 22

Sehr zu empfehlen! Sie ist kreativ und vielfältig in ihren Arbeitsmethoden, intuitiv und trifft den Punkt, der einen weiterbringt.  Beruflich ist jetzt wieder alles gut.

Traude, 52

Ich bin dankbar, dass ich in Notfällen auch telefonisch von ihr betreut werde! Hilft mir immer weiter und findet einfühlsam die richtigen Worte.  Danke!

Margit, 38

Empfehlenswert! Mein Tinnitus ist zwar nicht weg, wurde aber leichter. Sie nimmt sich immer viel Zeit! Ich komme gerne regelmäßig!

Josef, 49

Oberstufe stresst! Mein Sohn war schon fix und fertig. Er macht sogar freiwillig Übungen und ich sehe, dass er jetzt viel besser mit dem Schulstress und Lernpensum umgehen kann. Kann sie nur empfehlen.

Eine besorgte Mutter

Nach einer für mich sehr aufwühlenden Situation, habe ich Fr. Christine aufgesucht. Während ich ihr meine Probleme  mitteilte, habe ich mich dort abgeholt gefühlt, wo der Schmerz am tiefsten saß und ich wurde angenommen, wie ich bin, wodurch es mir ein leicht viel Vertrauen zu fassen. Sie hat mich zu einer Körperübung geführt, die eine fühlbare Veränderung bewirkte, während ich ihrer freundlichen  Stimme horchte, konnte ich zur Ruhe kommen und mich entspannen.  Diese Übung verbessert mein Selbstwertgefühl und meine Körperwahrnehmung.

Vielen Dank von Christiana, 53